de "Die Dunkle Sonne" (Eine epische Fantasy-Utopie) "Jetzt, nach dem die Sehnsucht nachgelassen hatte, und sein Wesen nur restlos dieser alten Welt gehörte, erblickte er einen Himmelskörper, der in seiner Pracht alles bisher gesehene verdeckte: Es war eine gewaltige Lichtquelle, eine Sonne, die dunkel wirkte, weil sie zu hell war, als ob sie auf eine physikalisch unfassbare Art vor ihrem eigenen Licht schützte. Aber mehr als Licht strahlte sie eine Kraft von unendlicher Bedeutung aus, die Liebe, Gewissheit und Glück verkörperte." (Endzeilen des 1. Kapitels) <a href="http://podster.de/claim/1dR2du2G14dZ0du5dY">Mein Podcast bei podster</a> Thu, 14 Nov 2019 11:27:26 +0000 PodHost Feed Generator 2.4 (https://www.podhost.de) http://dunklesonne.blogspot.com/ Leon Tsvasman Leon Tsvasman no no Leon Tsvasman medialityresearch@gmail.com Eine epische Fantasy-Utopie "Jetzt, nach dem die Sehnsucht nachgelassen hatte, und sein Wesen nur restlos dieser alten Welt gehörte, erblickte er einen Himmelskörper, der in seiner Pracht alles bisher gesehene verdeckte. Es war eine gewaltige Lichtquelle, eine Sonne, die dunkel wirkte, weil sie zu hell war, als ob sie auf eine physikalisch unfassbare Art vor ihrem eigenen Licht schützte. Aber mehr als Licht strahlte sie eine Kraft von unendlicher Bedeutung aus, die Liebe, Gewissheit und Glück verkörperte." (Die letzten Zeilen des 1. Kapitels) "Die Dunkle Sonne" (ein philosophisches Fantasy-Epos), Kapitel 1 Tue, 16 Mar 2010 12:22:54 +0100 https://dunklesonne.podspot.de/post/die-dunkle-sonne-kapitel-eins-als-horspieldemo 15b9318a6344b7f36417f3c9d1e3ecc1 0